Das neue Stück: "Bodschamperlspuk"

Liebe Theaterfreunde!

Nach zwei erfolgreichen Theateraufführungen auf unserer Theaterbühne im Vereinsheim am Thanninger Sportplatz, g'frein mia uns sehr auf unser nächstes Stück im November 2019:

"Bodschamperlspuk"

- Ein ländlicher Schwank in drei Akten von Ralph Wallner-

Aufführungstermine 2019:

  • Sa. 16.11.19, 20 Uhr
  • So. 17.11.19, 14 und 19 Uhr
  • Mi.  20.11.19, 20 Uhr
  • Fr. 22.11.19, 20 Uhr
  • Sa. 23.11.19, 20 Uhr

Kartenvorverkauf ab 22.10.2019 unter Tel.  08176/7308.

Eintritt 9 €. Einlass ab 18.30 (1 1/2 Std. vorher). Warme Küche bei den Abendaufführungen bis Vorstellungsbeginn.

Eure Thanninger Theaterer

Zum Stück "Bodschamperlspuk"

Im Dusterhof spukt es. Das glauben zumindest Mina und ihre Freundin, die den verlassenen Hof im Wald für ihren Wunschzauber ausgewählt haben. Denn Wünsche, die in einer Rauhnacht bei Vollmond aufgeschrieben werden, gehen angeblich in Erfüllung. Und als magisches Gefäß muss der alte Nachttopf, das Bodschamperl, herhalten.

Dass gleichzeitig zwei Landstreicher und Taschendiebe auftauchen, ist für viele im Dorf eine Überraschung. Langfinger-Jockl und sein Sohn bringen das Lebens so mancher Person gehörig durcheinander. Und ihr eigenes erst recht.

Zufall? Schicksal? Oder hat der Spuk vom Dusterhof seine Hand im Spiel?

Besetzung Bodschamperlspuk

Langfinger-Jockl, armer Landstreicher und Taschendieb: Stephan Rottenwallner

Abstauber-Bartl, Sohn, ebenso Landstreicher: Sepp Schapperer

Mina Sonnhofer, Bauerntochter: Katrin Sappl

Giggi, lustige, junge Frau: Vroni Miller

Malz-Beppo, Giggis Stiefvater, Braumeister: Peter Aichler

Adelheid Amsel, Dorflehrerin: Birgit Gigl

Tschacko, Brauknecht: Andreas Bernlochner

Sonnhoferin, Minas Mutter, Bäuerin: Barbara Bernlochner

Regie: Alfons Aichler